SPAREN UND ES TROTZDEM GEMÜTLICH WARM HABEN

Ob Sie mit Gas, Öl, Strom oder regenerativen Energien heizen wollen, wir sind für Sie da. Wir beraten, installieren, reparieren, modernisieren und warten Ihr Heizsystem.

Unsere Spezialisten für moderne Heiztechnik beraten Sie daher in jeder Hinsicht umfassend und erstellen Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse und Anforderungen zugeschnittenes optimales Versorgungskonzept. Wir helfen Ihnen, dass für Sie richtige und wirtschaftlich sinnvolle System zu finden. Die Energieeffizienz wird dabei immer von zwei Faktoren bestimmt. Vom Wärmebedarf und von der Heizungsanlage. Beide Faktoren sind miteinander verknüpft. Je geringer der Wärmebedarf, desto kleiner kann die Heizung ausgelegt sein.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie sparen können, und es trotzdem gemütlich warm haben.

Kundendienst Heizung

Friedrich Koch
Ansprechpartner Heizung
Telefon (0228) 44 01 91
info@gerwing-soehne.de

Innovative Heiztechnik trägt wesentlich dazu bei, dass Sie in Ihrem Zuhause Wärme und Geborgenheit erfahren. Und gleichzeitig gesund leben. Die Konzeption einer Heizungsanlage ist von enormer Wichtigkeit, denn sie soll nicht nur heizen und Sie mit warmem Wasser versorgen, sondern auch sparsam mit den erforderlichen Brennstoffen umgehen und die Umwelt nicht belasten.

ÖLHEIZUNG

Hohe Energieeffizienz dank Buderus Systemkompetenz
Die Ölheizung im Haus zu erneuern, ist laut EnEV bei über 30 Jahre alten Heizkesseln verpflichtend. Doch auch wenn der Bestandskessel noch einige Jahr laufen könnte, gibt es gute Gründe, jetzt schon tätig zu werden. Mit ineffizienten, ungünstig dimensionierten Ölkesseln verbrauchen Hausbesitzer täglich deutlich mehr als nötig. Das gilt in vielen Fällen auf für Ölheizkessel, welche älter als 20 Jahre alt sind. Nun stellt sich die Frage nach der neuen Heizung. Dabei sprechen viele Argumente dafür, eine neue Buderus Öl-Brennwertheizung ins Haus zu holen. Die Technik ist Jahrzehnte lang ausgereift und erreicht mit Brennwert Ölkesseln eine enorme Effizienz. Zudem können Sie die vorhandenen Installationen meist problemlos weiter nutzen. Das spart Material, Aufwand und Geld.

Heizung, Gasheizung, Weishaupt, ÖkoFEN, Fussbodenheizung, Pelletheizung, Buderus, Wärmepumpe, Klimatechnik, Lüftung

Bewährte Qualität, moderne Öl-Brennwert-Technologie: Die energieeffiziente Ölheizung vom Ein- bis zum Mehrfamilienhaus.

  • erhältlich in sechs Leistungsgrößen von 18 bis 60 kW
  • robustes Kesselkonzept mit korrosionsbeständigem Brennwert-Wärmetauscher und Blaubrenner für hocheffiziente Verbrennung
  • leichte Bedienung mit Regelsystem Logamatic EMS plus
  • geeignet für alle Heizölqualitäten einschließlich Heizöl EL A Bio 10
Was sich bei Gas so deutlich verbrauchsmindernd auswirkt, bietet Ihnen Buderus auch auf Öl­Basis. Unsere Öl­Brennwert­Wärmeerzeuger nutzen die eigene Abgaswärme zum Sparen und für umweltfreundlicheres Heizen. Eine System-Raumheizungseffizienz von bis zu 97% (Effizienzklasse A+) ist in Verbindung mit der Systembedieneinheit Logamatic RC310 erreichbar und wirkt schnell bis in die Geldbörse. Es lohnt sich über die Jahre also auch finanziell, wenn Sie Ihren alten Kessel durch eine effiziente Buderus Heizung austauschen.

Die Brennwerttechnik schont nicht nur das Haushaltsbudget. Durch die hohen Einsparungen beim CO2-Ausstoß sind moderne Buderus Öl-Heizungssysteme auch wesentlich umweltschonender als ältere Kessel. Setzen Sie auf Buderus Systemkompetenz und bewährte Technik aus einer Hand!

Wenn Sie neu bauen oder eine bestehende Ölheizung erneuern, zählen die ausgereiften Systeme von Buderus für Ihr Haus zu den attraktivsten Optionen. Drei unterschiedliche Konzepte decken im kleinen und mittleren Leistungsbereich so gut wie alle Anwendungsfälle ab.

Der Logano plus GB125 mit dem europaweit meistverkauften Guss­Kesselblock kombiniert hohe Effizienz mit fundierter Erfahrung. Falls Sie im Heizungskeller etwas weniger Platz haben: Der innovative Logano plus SB105 besticht nicht nur durch Design und leisen Betrieb, sondern auch durch seine Kompaktheit.

Für einen neuen Ölheizkessel liegen die Anschaffungskosten weit unter denen für alternative Heiztechniken.

Zu den Kosten für die Erneuerung der Ölheizung komplett kommen noch die Aufwendungen für die Installation und für die Schornsteinsanierung. Letztere ist beim Einsatz von Brennwerttechnik in den meisten Fällen unverzichtbar.

Staatliche Förderungen für fast alle der anfallenden Posten machen den Heizungstausch noch rentabler. Lassen Sie sich zu innovativen Lösungen unverbindlich beraten!

GASHEIZUNG

Effiziente Heiztechnik
Technik, die Freude macht: Gas-Wärmeerzeuger von Buderus. Unsere Gas-Brennwertgeräte und ­Kompaktheizzentralen überzeugen sowohl durch solide und bewährte Technik als auch durch zeitloses Design. Dabei werden die kompakten Wärmeerzeuger selbst höchsten Ansprüchen gerecht: Ob im Keller, auf der Etage oder unter dem Dach, ob wandhängend, bodenstehend oder als Kompaktversion, die direkt an der Wand steht – sie sehen überall gut aus. Brennwert­ Wärmeerzeuger sparen sehr viel Energie, sind leise und sehr kompakt. Da sie ab Werk vormontiert sind, sparen Sie bei der Installation Zeit und Geld. Buderus Gas­ Brennwert­Wärmeerzeuger zeichnen sich zudem durch ihre Robustheit aus. Die Gas­Vormischbrenner sorgen für die optimale Mischung von Verbrennungsluft und Gas. Die Effizienz ist enorm: System-Raumheizungseffizienz von bis zu 98% (Effizienzklasse A+) ist in Verbindung mit der Systembedieneinheit Logamatic RC310 möglich.

Heizung, Gasheizung, Weishaupt, ÖkoFEN, Fussbodenheizung, Pelletheizung, Buderus, Wärmepumpe, Klimatechnik, Lüftung

Der modulierende Brenner zur Anpassung der Heizleistung, die drehzahlgeregelte Hocheffizienzpumpe und die digitale Kesselregelung machen den Logamax plus GB172 zum Wirtschaftlichkeits-Wunder. Als Kombi- (GB172/24K) wie als Single-Gerät (GB 172/24).

  • Hohe Robustheit und lange Lebensdauer
  • Höchst wirtschaftlich mit einem Normnutzungsgrad von bis zu 109%
  • Über 50% Stromersparnis im Stand-by-Betrieb gegenüber vergleichbaren Geräten

Die effektive Nutzung fossiler Brennstoffe durch moderne Brennwerttechnik macht die Gasheizung zu einer attraktiven Heizlösung. Die Brennwerttechnik ermöglicht dabei hohe Wirkungsgrade, da auch die im Abgas enthaltene Wärme noch zum Heizen benutzt wird. So wird ein Maximum der im Erdgas enthaltenen Energie zum Heizen genutzt, der Verbrauch gesenkt und die CO2-Emissionen minimiert. Energieeffizientes Heizen schont Ihren Geldbeutel deutlich.

Zusammen mit einer Solarthermie-Anlage oder anderen regenerativen Systemerweiterungen, vernetzten Heizkörper-Thermostaten und einer internetfähigen Heizungssteuerung bietet Buderus innovative Systemlösungen für Ihre Gasheizung im Ein-, Zwei- und Mehrfamilienhaus an.

Buderus Gasheizungen für Ihr Haus überzeugen durch hochwertige und überlegene Technik, niedrigen Verbrauch und die Möglichkeit, durch vernetzte Komponenten Ihr Zuhause zum modernen Smart Home werden zu lassen. Brennwerttechnik sorgt für hohe Wirkungsgrade bei der Gasheizung.

Es gibt verschiedene Gründe, die für die Erneuerung Ihrer alten Heizung durch eine moderne Buderus Gasheizung sprechen:

Gesetzliche Verpflichtung nach Energieeinsparverordnung (EnEV), Heizkessel, die älter als 30 Jahre sind, auszutauschen.

Eine neue Gasheizung mit Brennwerttechnik ist bei vielen Sanierungsprojekten die schnellste und wirtschaftlichste Lösung.

Beim Neubau: Das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) verpflichtet dazu, zu einem Teil auf Erneuerbare Energien zu setzen. Auch hier ist eine moderne Gasheizung ideal, da sich die Technologie ideal beispielsweise mit einer Solarthermieanlage ergänzen lässt.

Ob mit Unterstützung erneuerbarer Energien oder ohne, der Umstieg auf eine neue Gasheizung ist förderfähig. Sowohl das BAfA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) als auch die KfW-Bank gewähren lukrative Förderungen. So lassen sich Ihre Investitionskosten reduzieren, und dank günstiger Kredite ist auch die Finanzierung Ihres Heizungstauschs gesichert.

GASCHECK

Im Jahr 2008 ist die TRGI 2008 voll in Kraft getreten. Hieraus ergeben sich Neuerungen zur Erfüllung der Verkehrssicherungspflicht (§ 823 BGB) für Hauseigentümer. Nur wenn Sie allen Betreiberpflichten nachkommen, bleibt Ihr Versicherungsschutz in vollem Umfang bestehen.

Da Gasanlagen trotz hochwertiger Materialien Alterungsprozessen unterliegen, fordert der Gesetzgeber von allen Betreibern einer Gasanlage nicht nur die jährliche Hausbegehung und die jährliche Gasgeräteinspektion, sondern zusätzlich alle zwölf Jahre eine Gebrauchsfähigkeitsprüfung des gesamten Gasrohrleitungsnetzes durch ein Vertragsinstallationsunternehmen (VIU).

Das heißt, Gasleitungen, die älter als zwölf Jahre sind, oder Leitungen, die die letzten zwölf Jahre nicht auf Dichtigkeit geprüft wurden, müssen unverzüglich überwacht werden. Nach erfolgter Prüfung werden alle nicht zu beanstandenden Anlagen durch ein Prüfsiegel am Gaszähler gekennzeichnet und die Betreiber erhalten eine zusätzliche schriftliche Bestätigung. Beanstandete Gasleitungen müssen umgehend saniert werden oder verlieren ihre Betriebsgenehmigung, was zur Stilllegung der Gasanlage führt.

Der Gas-Check von Gerwing Söhne
Wir führen als VIU alle Überprüfungen nach TRGI unter Verwendung modernster Messtechniken für Sie schnell, sauber und kostengünstig aus. Wir helfen Ihnen, Ihrer gesetzlichen und vertraglichen Verpflichtung nachzukommen. Unser Produkt „Gerwing-Söhne Gas-Check“ beinhaltet Prüfung, Instandhaltung, Sanierung und Reparatur einer Gasanlage.

Leistungen Gascheck

  • Sichtkontrolle und Analyse sämtlicher Leitungsverläufe der zu prüfenden Gasanlage

  • Überprüfung aller Gasleitungen im Gebäude bis zu den Geräteanschlüssen
  • Dichtheitsprüfung mittels modernster Leckmengen-Messtechnik

  • Terminvereinbarung mit Mietern sowie weitere logistische Maßnahmen

  • Erstellung eines Prüfzertifikates, in dem die aktuellen Messwerte der Anlage festgehalten werden

  • Dokumentation des Anlagenzustands und Anbringung des Prüfsiegels bei Anlagen ohne Beanstandung

  • Abdichtung undichter Rohrleitungen durch Flüssigkautschuk (PRODORAL®H), ohne Maueraufbruch

Sie haben noch Fragen?

Rufen Sie uns an oder besuchen Sie unsere Ausstellung – unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne!

BERATUNGSTERMIN

WÄRMEPUMPEN

Wärmepumpen wandeln in der Umwelt gespeicherte thermische Energie in Wärme um, statt Gas oder Öl zu verbrennen. Als Wärmequellen dienen Luft, Erde und Wasser. Solarthermie eignet sich perfekt zur Trinkwassererwärmung und Unterstützung der Heizwärmeversorgung – sowohl für Wärmepumpen als auch für Brennwertsysteme eine ideale regenerative Ergänzung.

Weishaupt Wärmepumpen gehören zu den effizientesten und leisesten Wärmepumpen auf dem Markt. Ob die Wärme aus der Luft, dem Erdreich oder dem Grundwasser gewonnen wird – stets können Sie von einem sparsamen und absolut zuverlässigen Betrieb Ihrer Anlage ausgehen.

LUFT

Heizung, Gasheizung, Weishaupt, ÖkoFEN, Fussbodenheizung, Pelletheizung, Buderus, Wärmepumpe, Klimatechnik, Lüftung

Die Weishaupt Luft/Wasser-Wärmepumpe WWP L I
Die Weishaupt Luft/Wasser-Wärmepumpe nutzt Energie aus der Außenluft – über einen Luftkanal – zum Heizen. Die Wärmepumpe zur Innenaufstellung steht dabei wie ein herkömmlicher Kessel im Heizungsraum – ideal einsetzbar bei beengten Grundstücksverhältnissen. Leistungsgrößen zwischen 8 und 28 kW Leistung erlauben eine perfekte Anpassung an unterschiedlichste Immobilien.

ERDE

Heizung, Gasheizung, Weishaupt, ÖkoFEN, Fussbodenheizung, Pelletheizung, Buderus, Wärmepumpe, Klimatechnik, Lüftung

Die Weishaupt Sole/Wasser-Wärmepumpen WWP S
Weishaupt Sole/Wasser-Wärmepumpen nutzen die im Erdreich gespeicherte Energie zur Beheizung oder Klimatisierung. Das in sich geschlossene System gehört zu den robustesten, leisesten und effizientesten Wärmepumpensysteme und kann mit Leistungsgrößen von 6 bis 130 kW in den unterschiedlichsten Gebäuden eingesetzt werden.

WASSER

Heizung, Gasheizung, Weishaupt, ÖkoFEN, Fussbodenheizung, Pelletheizung, Buderus, Wärmepumpe, Klimatechnik, Lüftung

Die Weishaupt Wasser/Wasser-Wärmepumpe WWP W
Weishaupt Wasser/Wasser-Wärmepumpen holen die Wärme aus dem Grundwasser. Das nahezu konstant temperierte Grundwasser ist die effizienteste Wärmequelle für Wärmepumpen. Dank der Robustheit der Weishaupt Wasser/Wasser-Wärmepumpen lassen sich die meisten Wasserqualitäten nutzen. Mit Leistungsgrößen von 10 bis 180 kW sind die unterschiedlichsten Gebäude beheiz- und klimatisierbar.

Mit dem ÖkoFEN Konzept myEnergy365 aus stromproduzierender Pelletheizung, Photovoltaik-Anlage, Batteriespeicher und Wechselrichter können Hausbesitzer bis zu 100 Prozent Unabhängigkeit von fossilen Energien beim Heizen und auch beim Strom erreichen.

PELLETHEIZUNG

Pellets geben eine ganz besondere Wärme.
Eine Wärme, die Behaglichkeit schafft und die Umwelt schont. Man spürt, dass sie aus einem natürlichen und nachwachsenden Rohstoff sind: Holz. Wie angenehm, dass es dafür verschiedene Heizlösungen von ÖkoFEN gibt, die zu jeder Lebens- und Wohnsituation passen.

Pellets sind die komfortabelste und modernste Form umweltfreundlich mit Holz zu heizen. Die in Sägewerken anfallenden Säge- und Hobelspäne werden (ohne den Einsatz chemischer Bindemittel) unter hohem Druck zu Pellets gepresst. Sie zeichnen sich durch einen hohen Energiegehalt, einen ausgezeichneten Heizwert und umweltschonende Verbrennung aus.

Pellets verbrennen CO2-neutral.
Bei der Verbrennung wird also nur so viel Kohlendioxid freigesetzt, wie der Baum im Wachstum aufgenommen hat und auch bei einer natürlichen Verrottung im Wald abgeben würde. Ganz anders verhält es sich bei Öl oder Gas. Hier ist das CO2 seit Millionen Jahren im Erdreich gebunden und würde ohne unser Eingreifen dort auch bleiben.

Konstant günstig
Vergleicht man die Preisentwicklung von Öl, Gas und Pellets in den letzten 10 Jahren wird deutlich: Der Pelletpreis ist stabil und im Gegensatz zum Ölpreis langfristig kalkulierbar.

Zukunftssicher
Holz ist ein natürlicher und nachwachsender Rohstoff, den Sie anfassen können. Deutschland hat europaweit den größten Holzvorrat und der Zuwachs liegt weit über der Nutzung. Die Versorgung mit Holzpellets ist also auch bei steigender Nachfrage langfristig gesichert.

Bequem
Ausgezeichnete Qualität und Pellets mit dem ENplus-Gütesiegel liefert Ihnen Ihr regionaler Brennstoffhändler. Aus dem Tankwagen werden diese sauber und geruchlos in das Lager eingeblasen, vollautomatisch zum Kessel transportiert und dort umweltfreundlich verbrannt.

Unabhängig
Öl oder Gas sind nur begrenzt verfügbar und werden oft aus politisch instabilen Ländern importiert. Pellets hingegen werden in Deutschland regional und nachhaltig hergestellt. Das schafft Unabhängigkeit, Arbeitsplätze und belässt die Wertschöpfung im eigenen Land.

Effizient
Mit der neuen Energieeinsparverordnung (EnEV) sind Energieeffizienzklassen in Energieausweisen von Wohngebäuden Pflicht. Diese Klassifizierung verspricht oft mehr als sie hält: Insbesondere beim Heizen mit Strom sind Energiekosten und -verbrauch trotz guter Klasse meist höher als z.B. bei einer Pelletheizung.

Neubau
Komfortabel und effizient heizen – ÖkoFEN hat speziell für Neubauten platzsparende Heizlösungen entwickelt, die nicht nur umweltfreundlich, sondern auch effizient und benutzerfreundlich heizen.

Modernisierung
Altbewährte Substanz, modernes Heizsystem – Mit ÖkoFEN Pelletheizungen komfortabel und umweltfreundlich in die nächste Heizsaison starten und auf langfristig kalkulierbare Heizkosten setzen.

Mehrfamilienhäuser, Gewerbe & Kommunen
Mit einem Pelletheizsystem von ÖkoFEN schonen Sie nicht nur die Umwelt sondern auch Ihr Budget. Betriebssicherheit, Komfort und Effizienz gehen dabei Hand in Hand.

Installateure, Planer & Architekten
Eine gute Planung ist das halbe Leben. Wir unterstützen Sie gerne bei Ihren Planungen, egal ob Pelletheizsystem oder eine Heizzentrale zur Außenaufstellung.

Heizung, Gasheizung, Weishaupt, ÖkoFEN, Fussbodenheizung, Pelletheizung, Buderus, Wärmepumpe, Klimatechnik, Lüftung
Grün und nachhaltig heizen mit Pellets: Aufgrund niedriger Feinstaubwerte und dem CO2-neutralen, nachwachsenden Rohstoff Holz sind Pelletheizungen eine äußerst umweltfreundliche Art der Wärmeversorgung. Dank der innovativen Heiztechnik erreichen ÖkoFEN Pelletheizungen zudem Spitzenwerte in Sachen Energieeffizienz.

HIER EINE AUSWAHL INNOVATIVER PELLETHEIZUNGEN:

Heizung, Gasheizung, Weishaupt, ÖkoFEN, Fussbodenheizung, Pelletheizung, Buderus, Wärmepumpe, Klimatechnik, Lüftung

Die Pellematic Condens von ÖkoFEN ist ein hochmoderner Pelletbrennwertkessel, der unabhängig der Rücklauftemperaturen den Einsatz in allen Wärmeverteilsystemen möglich macht. Mit einem Wirkungsgrad von 107 Prozent liegt dieser sogar um 10 Prozent höher als bei herkömmlichen Heizwertgeräten. Und das bei geringsten Emissionen.

Heizung, Gasheizung, Weishaupt, ÖkoFEN, Fussbodenheizung, Pelletheizung, Buderus, Wärmepumpe, Klimatechnik, Lüftung

Das ÖkoFEN Kompaktgerät Pellematic Smart XS überzeugt als „4 in 1-Heizung“. Diese vereint zukunftsweisende Pellet-Brennwerttechnik, Pufferspeicher, Heizkreisgruppe, Frischwassermodul sowie einen optionalen Solarwärmetauscher in einem Gerät. Dafür benötigt die Pellematic Smart XS eine Stellfläche von nur 0,9 Quadratmetern.

Heizung, Gasheizung, Weishaupt, ÖkoFEN, Fussbodenheizung, Pelletheizung, Buderus, Wärmepumpe, Klimatechnik, Lüftung

Die Pellematic Maxi von ÖkoFEN mit Brennwerttechnik bietet für kommunale und gewerbliche Objekte durch einen ergänzenden Wärmetauscher an der Kesselrückseite maximale Effizienz mit Wirkungsgraden bis zu 102,7%.

Heizung, Gasheizung, Weishaupt, ÖkoFEN, Fussbodenheizung, Pelletheizung, Buderus, Wärmepumpe, Klimatechnik, Lüftung

Die Pellematic Condens von ÖkoFEN ist mit integriertem Stirlingmotor zur Stromerzeugung als weltweit einzigartige e-Version erhältlich. Die Pellematic Condens_e punktet mit allen Vorteilen der Condens-Baureihe und kann mit dem eReady-Paket auch erst zu einem späteren Zeitpunkt mit dem Stromerzeuger ausgestattet werden.

HEIZUNGSANGEBOT

Sie wünschen ein individuelles Angebot? Dann nutzen Sie unser Schnell-Formular und erhalten Sie kurzfristig Ihr persönliches Angebot für eine neue Heizung, komfortabel und unverbindlich. Bitte kontaktieren Sie uns, damit wir in einem Beratungsgespräch noch individueller auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche eingehen können. Jetzt starten:

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

1. BRENNSTOFF

Womit heizen Sie aktuell?*

Womit möchten Sie in Zukunft heizen?*


2. ABGASFÜHRUNG

Ort der Heizzentrale*

Verlauf der Abgasführung*

Anzahl der Stockwerke*


3. GEBÄUDE

Wie groß ist die zu beheizende Fläche (qm)?*

Wann wurde die Immobilie gebaut?*


4. IHRE HEIZUNG

Wie viele Personen leben im Haushalt?*

Wie erfolgt die Wärmeabgabe?*


5. SPEICHER

Möchten Sie, dass das Warmwasser mit dem neuen Heizsystem erwärmt wird?*
JaNeinUnsicher


6. INSTALLATIONSTERMIN

Gewünschter Installationstermin*

Bemerkungen


7. KONTAKTDATEN

Name, Vorname*

E-Mail*

Telefonnummer*

Objektadresse*

Ihre Adresse (sofern abweichend)

Alle Hinweise zu unserem Datenschutz finden Sie unter https://www.gerwing-soehne.de/datenschutzerklaerung.